201502.26
Off
0

Aufnahme geschaeftlicher Aktivitaeten: Errichtung eines Representative Office

team-115887_1280

Der Markteintritt in Indoensien kann auf verschiedene Arten erfolgen.

Eine denkbare Vorgehensweise oder Strategie ist sicherlich die Errichtung eines Representative Office.

Dies kann ein erster vorsichtiger Schritt sein, um den noch unbekannten Markt zu erproben.

Unabhaengig davon, wie gut man sich vorbereitet oder vorbereitet fuehlt: der Markt in eine fremden Land hat fuer den Neuankoemmling unbekannte Regeln und geschriebene sowie ungeschriebene Geseze.

Insofern kann das Representative Office ein sinnvoller Schritt sein ,um sich vorsichtig anzunaehern und zu testen.

Allerdings sind die Aktivitaeten eines Representative Office begrenzt.

Eine selbstaendige Handelstätigkeit mit Gewinnerzielungsabsicht, die Beteiligung an Ausschreibungen, das Unterzeichnen von Verträgen (Ausnahme eigener Mietvertrag und Angestelltenarbeitsvertraege) oder eigenstaendige Import- und/oder Exportaktivitaeten.

Erlaubt sindworkplace-449341_1280 demnach Aktivitäten zur Koordinierung, Werbung, Aquise, Leitung und Überwachung – stellvertretend fuer eine auslaendische Gesellschaft, fuer welche das Representative Office vor Ort werbend taetig ist.  Der grosse Vorteil eines Representative Office ist sicherlich, dass die im Zusammenhang mit der Gruendung einer selbstaendigen Tochtergesellschaft ansonsten erforderlichen hohen Investitionssummen vermieden werden koennen.

Zudem kann die Taetigkeitsaufnahme viel schneller als bei Gruendung einer Tochtergesellschaft erfolgen. Die erforderliche Zulassung durch die staatliche Investitionsbehoerde BKPM erfolgt relative rasch.

Zur Errichtung eines Representative Office muss zunaechst ein Antrag bei der bei BKPM gestellt werden.

Der Antrag kann von Vertretern des auslaendischen Unternehmens persoenlich oder aber auch bevollmaechtigten Anwaelten gestellt werden. Die durschnittliche Dauer nach Empfang eines ausgefüllten Antrages mitsamt aller erforderlichen Unterlagen bis zur Genehmigung betraegt ca. 5-10 Werktage.

Nominierung einer verantwortlichen Person fuer das Representative Office.

In diesem Zusammenhang muss von dem ausländisches Unternehmen, fuer welche das Representative Office eroeffnet wird, eine Person, die für die Verwaltung des Representative Office vor Ort zustaendig ist, nominiert werden.

Diese Person kann sowohl indonesicher Staatsbuerger als auch Auslaender sein. Mindestanforderung ist aber ein Wohnsitz in Indonesien.

Geschaefte zur Eigenverwaltung moeglich

Geschaefte zur Eigenverwaltung des Representative Office koennen selbstaendig vor Ort abgeschlossen werden (Einstellung von Mitarbeitern, Lohnzahlung, Bedarfsbeschaffung fuer das Buero, Anmietung des Bueros).

Da das Representative Office keine eigenstaendige Geschaefstaetigkeit mit Gewinnerzielungsabsicht durchfuehrt, unterliegen Representative Offices grundsaetzlich keiner Besteuerung wegen operativer Geschaeftstaetigkeit. Das Gehalt des Vertreters und moeglicher Angestellten ist indes vor Ort zu versteuern.

Zusammenfassend ermoeglicht die Eröffnung einer Repräsentanz also den Markteintritt in Indonesien unter Schonung der Ressourcen Kapital, Zeit und Personal.

calculator-1818_640

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather